Anzeige

Im Gegensatz zur Atomphysik, wo das gesamte Atom betrachtet wird, geht es in der Kernphysik um den Aufbau, sowie das Verhalten des Atomkerns.

Zwei elementare Vorgänge, welche in der Kernphysik betrachtet werden, sind die Kernfusion und die Kernspaltung, beide Vorgänge können z.B. zur Energiegewinnung genutzt werden, auch dies ist ein Grund für die große Bedeutung der Kernphysik. Momentan aktive Atomkraftwerke basieren auf der Kernspaltung, während z.B. der sich im Bau befindende ITER (ein Kernfusionsreaktor), auf dem Vorgang der Kernfusion basiert. Dieser soll effizienter und sicherer Energie erzeugen.

Bei der Radioaktivität handelt es sich um den Vorgang, wenn instabile Atomkerne ionisierende Strahlung abgeben. Die Radioaktivität ist dabei mit der Kernphysik verschränkt, da es bei diesem Prozess zur Kernumwandlung kommt. Ein Beispielprozess der Radioaktivität ist z.B. der Beta-Zerfall.

Anzeige

Quiz Elektrik

Aufgaben

Sum Up

Erweiterungen

Artikel zum Kapitel Kernphysik und Radioaktivität

Der Atomkern

Radioaktivität

Radioaktive Strahlung

Nachweis der Radioaktivität

Zerfallsreihen

Das Zerfallsgesetz

Strahlenbelastung

Strahlenschutz

C14-Methode – Altersbestimmung organischer Stoffe

Massendefekt und Bindungsenergie

Kernreaktionen

Menü schließen
×
Anzeige